Gemeinsam alt werden: „Bis dass der Tod euch scheidet…“

Nein, auch das ist nicht die allei­ni­ge For­mel, die die pau­scha­le Garan­tie für gemein­sa­mes Alt­wer­den aus­drückt. Das Gemein­­sa­­me-alt-wer­­den, scheint heu­te an ein Wun­der zu gren­zen, wo die Ver­falls­da­ten des „Sich­aus­hal­tens“ fast schnel­ler kom­men als die von Geträn­ken und Kon­ser­ven. Von wem kann man es ler­nen — das gemein­sa­me Alt­wer­den?